Kultursafari 2009

14. November 2009, in der Tenne Niederwürschnitz

Auch im Herbst ruht sich der Verein „Die kulturelle Notlösung e.V.“ nicht aus. Den tristen November möchten wir mit der vorerst letzten Kultursafari auffrischen. Damit uns das gelingt, haben wir ein preisgekröntes Kabarett eingeladen! Die Gewinner des diesjährigen Oelsnitzer Kabarettpreises „Leopold & Wadowski“ kommen am 14. November 2009 in die Tenne Niederwürschnitz.

Leopold Altenburg und Thorsten Wadowski präsentieren das Programm „Jeder Orgasmus geht vorbei“. Mit von der Partie ist, wie schon im Juni in Oelsnitz, ihr dritter Mann Qusai Zureikat.

In dieser Show wird getanzt, gesteppt, gezaubert und um das nächste Solo gekämpft. Wunderbar böse Lieder klären auf, dass Wadowski kein Mann für eine Nacht ist und erzählen von Leopolds Kindheit und ihren beruflichen Folgen als ehrenamtlicher Straßenbahnkontrolleur.

Leopold und Wadowski sind ein Komikerduo, das mit allen Wassern gewaschen ist und das in den Härten des Showgeschäfts längst die Weisheit gewonnen hat: “Jeder Orgasmus geht vorbei“. Gewürzt wird das aktuelle Programm mit Wadowskischem Liedgut aus “Zurück in Muttis Bauch…” und “Du bist wie Biomüll im Sommer”. Selber schuld wer sich diese Show entgehen lässt.

Bei einer Theaterproduktion in Mainz 1999 entdeckten der Schauspieler Leopold Altenburg und der Songpoet Thorsten Wadowski ihre gemeinsame Liebe zum kabarettistischen Lied. Zusammen studierten sie Lieder ein, gründeten die deutsch – österreichische Melange „Leopold & Wadowski“ und stellten 2000 ihr erstes Programm auf die Beine.

Für ihre Leistung als Liedermacher (Wadowski) und Interpreten (Leopold & Wadowski) wurde ihnen 2004 der „Nachwuchsförderpreis junger Songpoeten“ der Hanns Seidel Stiftung verliehen.


Kultursafari
mit dem Kabarett „Leopold & Wadowski“

14. November 2009
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr
in der Tenne Niederwürschnitz
Karten: Abendkasse: 12,- €, Vorverkauf: 10,- €

 Kartenvorverkauf unter 037296 / 6151

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.