Das Programm zum Rock’a’lympics

Am 11.06. ist es endlich wieder soweit. Wir feiern wieder die Musik, das Beisammensein und die Gute Laune. Dabei freuen wir uns auf die Bands die dieses Jahr spielen:

Backyard Band

The Backyard Band

Perfektionismus? Fehlanzeige! Dafür aber ganz viel Dreck, Schweiß und Rock ’n’ Roll!

Laute Gitarren, dynamische Bässe, knallende Kick-Drums und schneidende Harp-Sounds. Die Musik ist zu punkig für den Blues – Und zu bluesig für den Punk.

Aber trotzdem stehen Punks und Blues-Liebhaber gemeinsam mit Hippies, Metallern, Indie/Alternative Jüngern und sonstigen Musik-Enthusiasten bei den Konzerten der Band im Publikum. Geht also doch.

Das erste offizielle Album SECOND HAND erschien 2016 auf dem Indie-Label des Toten Hosen Schlagzeugers Vom Ritchie. Seitdem tourt die Band unentwegt durch die Clubs und über die Festival- Bühnen der Republik und des benachbarten Auslands und untermauert ihren inzwischen legendären Ruf als formidable Live-Band.

Aktuell sind sie mit Ihrem neuen Album „Dry“ unterwegs.

Die Website der Band

Hörprobe auf Youtube

Dirty Blondes

Dirty Blondes, markante Gitarren- und Melodielinien erinnern an Bands wie The Hives oder The Subways, aber Dirty Blondes gehen mit ihrer Musik viel weiter. Fans hat und gewinnt die Band vor allem wegen ihrer kompromisslosen, energiegeladenen Show. Großartiger Frauengesang, fliegende Gitarren und sogar brennende Drums sind bei ihren Konzerten keine Ausnahme.

Auf den Bühnen der Clubs und Festivals sind sie zu Hause, sie touren durch Deutschland, die Schweiz oder Frankreich. Sie haben zwei veröffentlichte Alben, das äußerst erfolgreiche Don’t Be A Pussy und den ebenso erfolgreichen Nachfolger We Live Only Once.

Dirty Blondes auf Facebook

Hörprobe auf Youtube

The Atavists

The Atavists sind eine Surf/Stoner Rock Band aus der Republik Tschechien. Die Musiker pfeifen auf Trends und reißen in Jimmy Hendrix Manier auch gern mal den Verstärker weiter auf.

Seit Ihrer Gründung 2014 konnte sich die Band in ihrem Land (Tschechien) zu einer der erfolgreichsten Indie Bands etablieren, nicht zuletzt wegen Ihrer intensiven Live Performance. Sie spielten schon als Opener für Bands wie Biffy Clyro, Kverlatak, Skunk Anansie, Muse.

Aktuell sind sie mit Ihrem zweiten Album „Low Fi Life“ unterwegs unter anderem beim Rock’a’Lympics in Stollberg.

Die Website der Band

Hörprobe auf Youtube

Audio Activ

“Musikalische Strahlentherapie für alle!” so das Motto der vier Jungs von audio-activ. Mit facettenreichen Riffs, von schmutzig bis artig, zeigen sie, dass im tiefsten Gebirge noch etwas anderes gedeihen kann außer Volkslieder. Einfach gesagt bedienen sie sich an verschiedenen Elementen des Rock – wie man das nennen will, da können sich andere den Kopf zerbrechen.

Wer auf ehrliche deutsche Texte steht, ist hier an der richtigen Adresse. Es werden Themen rund um das Leben behandelt und wer seine Umwelt wirklich bewusst wahrnimmt, kritisch betrachtet, hinterfragt, aber ebenso schöne Seiten festhält und träumt, hat auch viel zu sagen.

Audio Activ auf Facebook

Hörprobe auf Youtube

Headless Rooster

Aus der Asche der Lokal Matadore Lateriser stammen diese 3 Musiker und zelebrieren rohen und ungeschliffenen Grunge Rock. Back to the Roots und direkt nach vorn.

Headless Rooster auf Facebook

Hörprobe auf Youtube

Irgendwas mit Extra

Lieder über den Sommer, die Liebe und das Leben, kombiniert mit einer guten Portion Reggae, gehenden HipHop Beats und mitreißenden Performern auf der Bühne!

Unser Experiment zum ersten mal mit HipHop, ja Hip Hop intelligent und mit Attitude, mit echten Musikern. Lasst Euch überraschen, es lohnt sich.

Irgendwas mit Extra auf Facebook

Kostprobe auf Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.